Home
Über mich
Übersetzung
Korrektorat
Preise
Referenzliste
Kontakt
Impressum

Korrektorat & Lektorat 

Finde den Fehlerteufel!

 

Alle meine Übersetzungen unterziehe ich vor Auslieferung an den Kunden stets einer gründlichen Qualitätskontrolle. Der selbstverständliche Korrekturvorgang ist in meinem Honorar stets inbegriffen.

Ich korrigiere und lektoriere jedoch auch Texte, die ich nicht selbst übersetze habe. Haben Sie Zweifel an der Qualität der Übersetzung eines anderen Dienstleisters, so überprüfe ich diese nach bestem Wissen und Gewissen. Auch Texte, die nicht übersetzt, aber in ihrer Originalsprache publiziert und einem breiten Leserkreis zugänglich gemacht werden sollen, prüfe ich für Sie auf Herz und Nieren.

Perfekte Rechtschreibung, Grammatik, Formalien und inhaltliche Logik sind die Visitenkarten Ihrer Texte. Nichts ist peinlicher als ein Webauftritt, ein Geschäftsbrief, eine Werbebroschüre oder ein Handbuch, indem in jedem zweite Satz der Feelertoifel stäckt, finden sie nicht auch?

Wenn Sie jetzt bei bereits sechs Fehlern zusammengezuckt sind, verstehen Sie, was ich meine. So etwas muss und darf nicht sein, sonst muss vielleicht noch Ihre Base daran glauben:

 

 Dafür sind meine Adleraugen da!

      

 Lieber falscher Hase als echte Base.

 

 

 

 

 

 

Sütterlin-Transkriptionen

"Wer seine Wurzeln nicht kennt, kennt keinen Halt" (Stefan Zweig, 1882-1942)

 

Ahnenforschung oder auch Genealogie ist ein spannendes Hobby, das immer mehr Menschen fesselt. Auch ich bin von diesem Virus infiziert. Doch viele jüngere Leute können heute keine Sütterlin-Handschrift mehr lesen. (Diese Schrift, siehe Abbildung rechts, wurde in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, zwischen Kaiserreich und Hitlerzeit, an deutschen Schulen gelehrt).

Wenn auch Sie vor diesem Problem stehen und schon immer mal wissen wollten, ob Ihre Großmutter wirklich ein uneheliches Kind war, was Ihr Großvater im Krieg in seiner Feldpost an die liebe Familie daheim geschrieben hat, was im Tagebuch Ihrer Tante steht und welche sonstigen Familiengeheimnisse Ihnen bislang verborgen geblieben waren, dann fragen Sie mich.

Ich übernehme zwar keine Garantie dafür, alles entziffern zu können, bei einer nicht allzu unordentlichen Handschrift stehen die Chancen dafür aber äußerst gut! Scannen oder faxen Sie mir bitte Ihre Dokumente oder schicken Sie sie mit der Post. Auch hier sichere ich Ihnen selbstverständlich eine vertrauliche Bearbeitung zu.

Innerhalb einer angemessenen Bearbeitungszeit schreibe ich alte Texte gerne für Sie ab, damit auch Ihre Enkel und Urenkel noch etwas davon haben!

Abbildung: Geburtsurkunde Ende 19. Jahrhundert